beängstigend

Grammatikpartizipiales Adjektiv · Komparativ: beängstigender · Superlativ: am beängstigendsten
Aussprache
Worttrennungbe-ängs-ti-gend
Grundformbeängstigen
ZDL-Vollartikel, 2019

Bedeutung

Angst einflößend, erregend
Beispiele:
Freiheit ist ja nicht nur ein beglückendes Gefühl, sondern kann auch sehr beängstigend sein. [Die Welt, 25.06.2018]
Strobel ist ein grandioser Hirnforscher; er kriecht auf fast beängstigende Weise ins Innere seiner Figur. [Süddeutsche Zeitung, 27.08.2018]
Dem vielleicht beängstigendsten Ausbruch des Wutbürgertums österreichischer Prägung haben die beiden Liedermacher Christoph und Lollo mit der tiefschwarzen Moritat von Kriegsminister Theodor Graf Baillet de Latour ein musikalisches Denkmal gesetzt. [Neue Zürcher Zeitung, 19.05.2017]
Die Missachtung bürgerlicher Freiheitsrechte nimmt immer beängstigendere Ausmaße an. [Spiegel, 04.03.2016 (online)]
Doch Stengels Ehrgeiz, immer neue Maßstäbe im Achterbahnbau zu setzen, gepaart mit dem Spaß, den er daran findet, sich immerzu noch extravagantere Streckenverläufe und beängstigendere Varianten auszudenken, lassen ihn ohnehin nicht ruhen – wie bei einem Eiskunstläufer, der seinem Sprung am liebsten immer noch eine weitere Drehung hinzufügen würde. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 02.06.2001]
Kollokationen:
mit Adverbialbestimmung: geradezu, fast, wahrhaft beängstigend
als Adjektivattribut: beängstigende Ausmaße; eine beängstigende Stille, Perfektion
als Adverbialbestimmung: etw. beängstigend finden; beängstigend wirken; etw. nimmt beängstigend (= in Angst erregendem Ausmaß) zu

Thesaurus

Synonymgruppe
bedrohlich · beängstigend · ↗gefährlich · verschreckend
Synonymgruppe
bedrohlich · beängstigend · ↗grotesk · ↗kafkaesk · ↗rätselhaft
Synonymgruppe
Angst einflößend · ↗Furcht einflößend · ↗Furcht erregend · ↗Grauen erregend · Horror... · ↗Schrecken erregend · Schrecken verbreitend · angsteinflößend · ↗bedrohlich · beängstigend · ↗entsetzlich · erschreckend · ↗furchteinflößend · ↗furchterregend · ↗grauenerregend · ↗grauenvoll · ↗grausig · ↗gruselig · ↗schauderhaft · ↗schauerlich · ↗schauervoll · ↗schaurig · ↗schreckenerregend · ↗schrecklich · zum Fürchten · ängstigend  ●  ↗albtraumhaft  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Aktualität Andrang Ausmaß Enge Erfolgsserie Frühform Gedränge Geschwindigkeit Leichtigkeit Parallele Perfektion Regelmäßigkeit Schnelligkeit Stille Szenario Tempo Vollkommenheit anschwellend bedrohlich bedrückend beinahe berauschend beunruhigend bisweilen fast faszinierend geradezu schockierend zuweilen Überzeugungskraft

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›beängstigend‹.

Zitationshilfe
„beängstigend“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/beängstigend>, abgerufen am 16.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
beängstigen
beängsten
beangaben
Beamtin
beamtet
Beängstigung
beanspruchen
Beanspruchung
beanstanden
Beanstandung