aussieben

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennungaus-sie-ben (computergeneriert)
Wortzerlegungaus-sieben1
eWDG, 1967

Bedeutungen

1.
etw. durch Sieben aussondern
Beispiele:
die Siebkohle wird aus der Rohbraunkohle ausgesiebt
Physik aus dem Spektrum werden die niederen Frequenzen ausgesiebt
jmdn. sorgfältig auswählen
Beispiel:
aus den Anwärtern für den vorgesehenen Posten wurde der geeignetste ausgesiebt
2.
etw. durch Sieben reinigen
Beispiele:
Rohbraunkohle aussieben
Physik elektrische Wellen werden durch eine Siebkette ausgesiebt (= getrennt)
aus einer Anzahl Menschen eine Auswahl treffen
Beispiel:
die Bewerber für die ausgeschriebene Stelle wurden ausgesiebt

Thesaurus

Synonymgruppe
auslesen · aussieben · ↗auswählen · ↗ermitteln · ↗herauspicken · ↗heraussuchen · ↗selektieren · ↗selektionieren  ●  (die) Spreu vom Weizen trennen  fig. · sieben  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
abscheiden · ↗absondern · ↗abspalten · ↗ausgliedern · aussieben · ↗aussondern · ↗aussortieren · ↗eliminieren · ↗entfernen · ↗entnehmen · ↗extrahieren · ↗herausnehmen · ↗isolieren · ↗selektieren · ↗separieren · ↗streichen · ↗trennen  ●  ↗auslesen  fachspr.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bewerber Kandidat Kriterium Test sieben

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›aussieben‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Man fahre an die jeweiligen Orte, und dann würde man dort Erde umgraben und aussieben.
Die Zeit, 15.10.2001, Nr. 42
Wenn es um Olympia geht, wird nur härter ausgesiebt, wer mitmachen darf.
Süddeutsche Zeitung, 14.12.1999
Es handelt sich um deutsche und französische Nazielemente, die noch nicht ausgesiebt sind.
Süddeutsche Zeitung, 1995 [1945]
Von subjektiven K., die sich erst im Innenohr bilden, sind objektive K. zu unterscheiden, die durch Resonanz ausgesiebt oder verstärkt werden können.
o. A.: K. In: Brockhaus-Riemann-Musiklexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1989], S. 17885
Absolventen der Kunsthochschulen, die schon durch Zugangsbeschränkungen ausgesiebt waren, erhielten mit dem Abschlußdiplom automatisch den Kandidatenstatus.
Herbst, Andreas u. a.: Lexikon der Organisationen und Institutionen - V. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1994], S. 1368
Zitationshilfe
„aussieben“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/aussieben>, abgerufen am 15.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Aussie
aussickern
Aussichtswagen
aussichtsvoll
Aussichtsturm
aussiedeln
Aussiedelung
Aussiedler
Aussiedlerhof
Aussiedlung