ausschroten

GrammatikVerb · schrotete aus, hat ausgeschrotet
Worttrennungaus-schro-ten (computergeneriert)
Wortzerlegungaus-schroten
eWDG, 1967

Bedeutung

österreichisch
1.
Beispiel:
Fleisch ausschroten (= zum Verkauf fachgemäß zerlegen)
2.
übertragen ein Ereignis ausschlachten
Beispiele:
etw. publizistisch ausschroten
wenn sie die prickelnde Entdeckung wenigstens hätte ausschroten können [WerfelMusa Dagh482]

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Seine Führung bleibt in der Gefolgschaft des Autors, hebt Gedanken, Vers und Wort sinnlich, ohne sie zum Effekt auszuschroten.
Die Fackel [Elektronische Ressource], 2002 [1924]
Zitationshilfe
„ausschroten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/ausschroten>, abgerufen am 20.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ausschreitung
ausschreiten
Ausschreier
ausschreien
Ausschreibungsverfahren
ausschulen
Ausschuß
Ausschuss-Sitzung
Ausschußarbeit
Ausschussberatung