ausschnitzen

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennungaus-schnit-zen (computergeneriert)
Wortzerlegungaus-schnitzen
eWDG, 1967

Bedeutung

etw. durch Schnitzen herausarbeiten
Beispiele:
eine Figur ausschnitzen
und schnitzt mit dem Messer eine Schlange auf der Rinde aus [StrittmatterTinko322]

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei letzteren ist der Längsstab oft an einem oder beiden Enden anthropomorph ausgeschnitzt.
Emsheimer, Ernst: Schamanentrommel. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1979], S. 779
Zitationshilfe
„ausschnitzen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/ausschnitzen>, abgerufen am 23.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
ausschnittweise
ausschnitthaft
Ausschnittbüro
Ausschnitt
ausschnipseln
ausschnüffeln
ausschnüren
ausschöpfbar
ausschöpfen
Ausschöpfung