ausproben

GrammatikVerb
Worttrennungaus-pro-ben (computergeneriert)
Wortzerlegungaus-proben
DWDS-Verweisartikel, 2015

Bedeutung

veraltet
Synonym zu ausprobieren

Typische Verbindungen
computergeneriert

proben

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›ausproben‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Gegenwärtig handle es sich darum, diese auf ihre Leistungsfähigkeit auszuproben.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1939]
Unter den Formen, die Borchardt ausprobte, fehlt es nicht an Umbildungen von volksliedhaften.
Adorno, Theodor W.: Minima Moralia, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1971 [1951], S. 246
Zwei Taucher der Guardia Civil probten zusammen mit deutschen Kollegen das Bergen Verletzter vom Hubschrauber aus.
Die Welt, 15.07.2004
Die Warschau-Pakt-Staaten wollten mit diesem Manöver ausproben, ob es möglich sei, die deutschen Flughäfen zu zerstören, ehe amerikanische Verstärkungen in Deutschland landen können.
Die Zeit, 07.10.1966, Nr. 41
Es muß ausgeprobt werden; schlimmenfalls kann ich Ende der Woche - vorausgesetzt, da lebe ich noch - zurücktreten.
Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1943. In: ders., Ich will Zeugnis ablegen bis zum letzten, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 1999 [1943], S. 58
Zitationshilfe
„ausproben“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/ausproben>, abgerufen am 14.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
auspressen
auspreisen
Ausprägungsgrad
Ausprägungsform
Ausprägung
ausprobieren
ausprügeln
Auspuff
Auspuffanlage
auspuffen