ausgewachsen

Grammatikpartizipiales Adjektiv
Aussprache
Worttrennungaus-ge-wach-sen (computergeneriert)
Grundformauswachsen
eWDG, 1967

Bedeutung

entsprechend der Bedeutung von auswachsen (Lesart 1 u. 2)
1.
voll ausgereift
Beispiele:
ein ausgewachsenes Kalb
ein ausgewachsener (= schon erwachsener) Bursche
übertragen
Beispiele:
salopp das ist ein ausgewachsener Blödsinn
wenn Sie ... wiederkommen als ein voll ausgewachsener (= ein vollendeter) Künstler [HeyseI 4,356]
2.
umgangssprachlich bucklig, schief gewachsen, verwachsen
Beispiele:
der arme Mensch ist ausgewachsen
die eine Schulter schien ein wenig ausgewachsen [StormSchimmelr.7,151]

Thesaurus

Synonymgruppe
ausgewachsen · ↗erwachsen · ↗mündig · ↗reif · ↗voll entwickelt · ↗volljährig · über 18  ●  ↗flügge  fig. · den Kinderschuhen entwachsen  geh. · kein Kind mehr  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Alligator Artgenosse Bernhardiner Blauwal Braunbär Bulle Dauerwelle Deflation Elch Elefant Exemplar Falter Kampfstier Körperzelle Lachs Luchs Mannsbild Mitteleuropäer Männchen Office-Paket Orang-Utan Organismus Raubkatze Schäferhund Säugetier Textverarbeitung Tier Wildschwein Zecke geschlechtsreif

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›ausgewachsen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auf diese Weise kann eine ausgewachsene Pflanze praktisch unbegrenzt blühen.
Der Tagesspiegel, 11.01.2003
Für einen ausgewachsenen Server ist man schließlich schnell mehrere 10000 Mark los.
C't, 1999, Nr. 17
Natürlich, neulich wollte ich mich ins Moos setzen, dabei habe ich mich auf einen ausgewachsenen Igel gesetzt.
Brief von Helmut an Hildegard vom 08.05.1943, Feldpost-Archive mkb-fp-0270
Die ausschlüpfenden Jungen gleichen in ihrer Gestalt den ausgewachsenen Tieren vollständig.
Wiehle, Hermann u. Harm, Marie: Lebenskunde für Mittelschulen - Klasse 3, Halle u. a.: Schroedel u. a. 1941, S. 146
Jetzt steckt man in Deutschland drin wie in einer ausgewachsenen Hose.
Baum, Vicky: Menschen im Hotel, München: Droemersche Verlagsanstalt 1956 [1929], S. 256
Zitationshilfe
„ausgewachsen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/ausgewachsen>, abgerufen am 15.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
ausgetreten
ausgetauscht
ausgesucht
ausgestorben
Ausgestochene
ausgewählt
Ausgewanderte
ausgewaschen
ausgewechselt
ausgewiesen