ausforschen

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennungaus-for-schen (computergeneriert)
Wortzerlegungaus-forschen
Wortbildung mit ›ausforschen‹ als Erstglied: ↗Ausforschung
eWDG, 1967

Bedeutungen

1.
jmdn. nach etw., jmdm. genau ausfragen
Beispiele:
jmdn. gründlich, schlau, versteckt ausforschen
jmdn. nach einer Person, nach dem Zweck seiner Handlungen, über seine Absichten ausforschen
2.
etw. erforschen, erkunden
Beispiele:
einen Ort ausforschen
die Absichten des Feindes ausforschen
als ich einen Weg ausforschte [StifterWitiko1,117]
auch war darin etwas Beschämendes ... Familiengeheimnisse ausforschen zu wollen [KafkaSchloß192]
österreichisch jmdn. ausfindig machen
Beispiele:
die Polizei forschte den Verbrecher in einer Gastwirtschaft aus
den Besitzer eines Gegenstandes ausforschen

Thesaurus

Synonymgruppe
aufspüren · ausforschen · ↗auskundschaften · ↗ausspähen · ↗durchstöbern · ↗nachschlagen · ↗nachspüren · ↗recherchieren · ↗suchen
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Agent Auftrag Bürger Computer Ermittler Journalist Kernbereich Privatleben Stasi US-Geheimdienst Umfeld Verdacht Winkel beobachten forschen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›ausforschen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

All das wird, wenn der Film erstmal im Kino ist, näher auszuforschen sein.
Der Tagesspiegel, 24.08.2004
Als Opfer von Lauschaktionen will er nicht hinnehmen, auf Basis rechtsstaatswidrig erstellten Materials heute noch einmal ausgeforscht zu werden - nun rechtsstaatlich legitimiert.
Die Welt, 16.12.2000
Zwei der reuigen Lumpen hatten sich anheischig gemacht, die Stellung der türkischen Truppen auszuforschen.
Werfel, Franz: Die Vierzig Tage des Musa Dagh II, Stockholm: Bermann - Fischer 1947 [1933], S. 417
Er trank Tee und kaute ein Haferflockenplätzchen und versuchte, Holt über die Lage des Werkes auszuforschen.
Noll, Dieter: Die Abenteuer des Werner Holt, Berlin: Aufbau-Verl. 1984 [1963], S. 73
Die Vernunft ist insofern psychische Realität und wird demzufolge von der empirischen Psychologie ausgeforscht.
Prenter, R.: Anthropologie. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1957], S. 28293
Zitationshilfe
„ausforschen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/ausforschen>, abgerufen am 19.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ausformung
Ausformulierung
ausformulieren
ausformen
Ausfolgung
Ausforschung
ausfragen
Ausfragerei
ausfransen
ausfräsen