ausfeilen

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennungaus-fei-len (computergeneriert)
Wortzerlegungaus-feilen
Wortbildung mit ›ausfeilen‹ als Erstglied: ↗Ausfeilung
eWDG, 1967

Bedeutung

etw. mit der Feile passend machen
Beispiele:
einen Schlüssel, ein Schlüsselloch ausfeilen
die Zähne einer Säge, ein Zahnrad ausfeilen
übertragen etw. bis zur letzten Vollkommenheit ausarbeiten, glätten
Beispiel:
ein Gedicht, Lied, eine Theorie ausfeilen
oft im Part. Prät.
Beispiele:
ein ausgefeilter Satz, Text, Plan
eine (bis ins letzte) ausgefeilte Leistung, Taktik, Technik
[die Schauspieler] kamen oft mit ihrer bis ins kleinste Detail ausgefeilten Rolle [WildenhainSchauspieler99]

Thesaurus

Synonymgruppe
(Plan) schmieden · ↗(sich) ausdenken · ↗ausarbeiten · ↗entwerfen · ↗entwickeln · ↗erarbeiten · ↗erfinden · ↗konstruieren · ↗konzipieren  ●  ↗ausbrüten  ugs., fig., negativ · ausfeilen  ugs. · ↗aushecken  ugs., negativ · ↗ersinnen  geh. · ↗innovieren  fachspr., lat.
Assoziationen
  • (seinen) Verstand benutzen · ↗denken · ↗nachdenken · ↗überlegen  ●  (seine) Gehirnzellen anstrengen  ugs.
  • (ein) Spiel abkarten · Finte(n) aushecken · Intrige(n) spinnen · List(en) ersinnen · Ränke schmieden

Typische Verbindungen
computergeneriert

Detail Konzept Technik feilen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›ausfeilen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der hat seine rhetorische Kunst in elf Jahren an vorderster Front des Parlaments ausfeilen können.
Die Welt, 07.12.2005
Für ein gerade eröffnetes Restaurant ist das schon bemerkenswert ausgefeilt.
Der Tagesspiegel, 15.09.2001
Noch ist das System nicht bis in alle Details ausgefeilt.
Süddeutsche Zeitung, 30.08.1997
Freilich sind sie noch längst nicht so ausgefeilt wie diese.
Freyer, Hans: Gesellschaft und Kultur. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1961], S. 24939
Viele Bewegungen, die bisher nur in der Rohform erarbeitet wurden, können jetzt leicht und sicher zur Feinform ausgefeilt werden.
Borrmann, Günter u. Mügge, Hans: Gerätturnen in der Schule, Berlin: Volk u. Wissen 1957, S. 51
Zitationshilfe
„ausfeilen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/ausfeilen>, abgerufen am 19.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ausfegsel
Ausfeger
ausfegen
ausfedern
Ausfechtung
ausfeilschen
Ausfeilung
ausfertigen
Ausfertiger
Ausfertigung