auserzählen

Worttrennungaus-er-zäh-len (computergeneriert)
Wortzerlegungaus-erzählen
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

zu Ende erzählen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Spätestens hier, in seiner späten Mitte, hat der Film sich auserzählt.
Der Tagesspiegel, 06.02.2002
Ich kann verstehen, wenn Leute sagen, dass sie Geschichten bevorzugen, in denen mehr auserzählt wird.
Süddeutsche Zeitung, 19.02.2004
Wann wird eine der vielen Geschichten aus dem grauen Erzgebirgsdorf unter sowjetischer Besatzung einmal auserzählt?
Die Zeit, 31.01.2011, Nr. 05
Diese oberfaule, vergnügungssüchtige, mutterhassende Figur war noch lange nicht auserzählt, hatte auch nach 177 Folgen nicht an Reiz verloren.
Die Zeit, 27.12.2010 (online)
Weil hier einer letzten überlebenden Libertins scheinbar die freie Liebe propagiert und seine Männerfantasien auserzählt.
Die Welt, 08.02.2003
Zitationshilfe
„auserzählen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/auserzählen>, abgerufen am 20.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Auserwähltheit
Auserwählte
auserwählen
ausersehen
auserlesen
ausessen
ausfachen
ausfächern
Ausfachung
ausfädeln