aufschlämmen

GrammatikVerb
Worttrennungauf-schläm-men (computergeneriert)
Wortzerlegungauf-schlämmen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Eingeworfenes Papier wird mit Wasser und Tensiden durch permanentes Drehen und Durchmischen aufgeschlämmt, bis die Fasern durch die Löcher des Behälters fließen.
Der Tagesspiegel, 07.12.2000
In einer überdimensionalen Rührschüssel wird die Kreide aufgeschlämmt, später dann das Wasser wieder entzogen.
Die Zeit, 07.10.1999, Nr. 41
Battista hatte endeckt, daß sich diese Mikromoleküle in Wasser aufschlämmen lassen, ohne Klumpen zu bilden oder sich aufzulösen.
Die Zeit, 01.11.1985, Nr. 45
Zitationshilfe
„aufschlämmen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/aufschlämmen>, abgerufen am 13.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Aufschlagzünder
Aufschlagsrecht
Aufschlagspiel
Aufschlagriese
Aufschlagrecht
Aufschlämmung
Aufschleppe
aufschleppen
aufschleudern
aufschlicken