aufflimmern

GrammatikVerb
Worttrennungauf-flim-mern (computergeneriert)
Wortzerlegungauf-flimmern
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

zu flimmern beginnen

Typische Verbindungen
computergeneriert

flimmern

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›aufflimmern‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und so hat er einfach immer wieder die Treffer vom Spiel wiederholt auf der Anzeigentafel, und danach alle Stuttgarter Tore dieser Saison aufflimmern lassen.
Süddeutsche Zeitung, 07.10.1996
Auf den Spuren von 007 ließ Percy Stuart (Claus Wilcke) im bundesdeutschen Fernsehen der siebziger Jahre weltmännische Exzentrik und ungebrochene Abenteuerlust aufflimmern.
Die Zeit, 04.03.2009, Nr. 11
Die MDR-Retrospektive läßt für Kinofans einige opulente Szenen ihrer 35jährigen Schauspielerlaufbahn aufflimmern.
Süddeutsche Zeitung, 11.05.1994
Zitationshilfe
„aufflimmern“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/aufflimmern>, abgerufen am 14.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
auffliegen
aufflicken
aufflechten
aufflattern
aufflammen
auffordern
Aufforderung
Aufforderungscharakter
Aufforderungssatz
Aufforderungsschreiben