auffetten

GrammatikVerb
Worttrennungauf-fet-ten
Wortzerlegungauf-fetten
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Landwirtschaft den Fettgehalt der Milch erhöhen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Um die Lebensgeschichte mit Intimitäten aufzufetten, hat Zöllner eine frühere, tot geglaubte Muse Kaminskis aufgetrieben.
Die Welt, 12.04.2003
An der Wall Street tauchten derweil immer neue Belege für illegale Geschäfte auf, mit denen Banken, Analysten, Devisenhändler und Fondsmanager ihre Bilanzen aufgefettet hatten.
Süddeutsche Zeitung, 27.12.2003
Der Motor basiert auf dem Vierventiler-V6 vom Alfa 164 und wurde für den GTV extra um neun PS aufgefettet.
Die Welt, 18.12.1999
Die Zunahme verdankt der Verband den Weltmeisterschaften 2013 in Schladming, bei denen viele Unternehmen präsent sein wollen und deshalb bereits jetzt das Skibudget auffetten.
Die Zeit, 09.01.2012, Nr. 02
Am 6. Dezember landet der MAD-Bericht Behrendts, aufgefettet durch eine Beurteilung des stellvertretenden Generalinspekteurs Walter Windisch, abermals auf Wörners Schreibtisch.
Die Zeit, 23.01.1984, Nr. 04
Zitationshilfe
„auffetten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/auffetten>, abgerufen am 14.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
auffeilen
auffegen
Auffassungsweise
Auffassungsvermögen
Auffassungskraft
auffetzen
auffeudeln
auffi
auffieren
auffindbar