antippen

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennungan-tip-pen
Wortzerlegungan-1tippen1
eWDG, 1967

Bedeutungen

1.
jmdn., etw. mit den Fingerspitzen berühren
Beispiele:
jmdn. von hinten, an der Schulter antippen
Töne, ein Motiv auf dem Klavier antippen (= leicht anschlagen)
2.
übertragen
a)
umgangssprachlich etw. leise andeuten
Beispiele:
ein Thema antippen
eine (komplizierte) Frage nur antippen
man brauchte ihn nur anzutippen, er wusste stets Bescheid
b)
salopp bei jmdm. vorsichtig anfragen
Beispiele:
bei jmdm. bescheiden, sacht antippen
du musst ihn mal antippen

Thesaurus

Synonymgruppe
(eine) Bemerkung fallen lassen · beiläufig erwähnen · flüchtig sprechen von · kurz ansprechen  ●  (Thema) antippen  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ball Bildschirm Buchstabe Finger Gaspedal Schulter Stift Text Thema Zeigefinger kurz leicht man sanft tippen vorsichtig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›antippen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er tippt die Probleme nur an, die in der Luft liegen, mehr nicht.
Die Zeit, 13.11.1970, Nr. 46
Aber sie tippt sie sozusagen nur im Vorübergehen mit der linken Hand an.
Berliner Tageblatt (Abend-Ausgabe), 06.03.1926
Bei ihnen brauchte ich aber nur anzutippen, da sprang schon die Seele auf.
Pilgrim, Volker Elis: Manifest für den freien Mann - Teil 1, Reinbek b. Hamburg: Rowohlt 1983 [1977], S. 95
Phillip tippt mich leicht mit der Hand an und steckt mir ein Tempo zu.
Bach, Tamara: Marsmädchen, Hamburg: Verlag Friedrich Oetinger 2003, S. 86
Und mit der riesigen Pfote tippte er den Jungen an.
Matthiessen, Wilhelm: Das Mondschiff. In: ders., Das Rote U, Bayreuth: Loewes 1980 [1949], S. 146
Zitationshilfe
„antippen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/antippen>, abgerufen am 18.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
antipolnisch
Antipode
Antiphrase
antiphonisch
Antiphone
antipreußisch
Antiproton
Antipsychotikum
Antipyretikum
antipyretisch