annihilieren

Worttrennungan-ni-hi-lie-ren
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
a)
zunichte machen
b)
für nichtig erklären
2.
Kernphysik Elementar- u. Antiteilchen zerstören

Thesaurus

Synonymgruppe
annihilieren · ↗zunichtemachen
Assoziationen
  • (jemandem) in die Quere kommen · ↗behindern · ↗stören  ●  (jemandem) in die Parade fahren  fig. · (jemandem) ins Gehege kommen  ugs. · (jemandes) Kreise stören  geh.
Synonymgruppe
auslöschen · ↗eliminieren · ↗löschen · ↗tilgen  ●  annihilieren  geh.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

nihilieren

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›annihilieren‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Fortschrittsdenken ist es, das die Zeit annihiliert, weil es uns nie zu uns selber kommen läßt, immer von uns fort treibt.
Die Zeit, 11.04.1969, Nr. 15
Sieben Mann Besatzung wurden annihiliert, von der Maschine blieben nur noch Streichholzbrief-große Fetzen.
Der Spiegel, 07.05.1984
Die annihilieren sich schon selber.
Süddeutsche Zeitung, 23.01.2002
Zitationshilfe
„annihilieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/annihilieren>, abgerufen am 18.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Annihilation
annieten
anniesen
anni praeteriti
anni futuri
Anniversar
Anniversarium
Anno
annoch
Annomination