angebraucht

Grammatikpartizipiales Adjektiv
Aussprache
Worttrennungan-ge-braucht (computergeneriert)
Grundformanbrauchen
eWDG, 1967

Bedeutung

landschaftlich bereits gebraucht, angerissen
Beispiele:
ein angebrauchtes Stück Seife
eine angebrauchte Tube
ist das Päckchen einmal angebraucht, verliert der Kaffee sein Aroma
Zitationshilfe
„angebraucht“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/angebraucht>, abgerufen am 23.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
angebracht
Angebotsüberhang
Angebotsstruktur
Angebotsseite
Angebotspreis
angebrochen
angebröckelt
angebunden
angedeihen
Angedenken