andauen

Worttrennungan-dau-en (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Medizin zu verdauen beginnen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Ekel trifft die Befindlichkeitsindustrie, die wie ein schuppender Hautpilz in ihrer Medienfalte nistet und nichts vorüberziehen läßt, ohne es in ihrem parasitären Stoffwechsel anzudauen.
konkret, 1981
Um die Inselzellen zu gewinnen, muss die Bauchspeicheldrüse des Organspenders zunächst mit Hilfe bestimmter Enzyme (Kollagenasen) angedaut werden.
Der Tagesspiegel, 30.05.2000
Zitationshilfe
„andauen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/andauen>, abgerufen am 23.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
andantino
andante
andampfen
Andalusit
andachtsvoll
Andauer
andauern
andauernd
Andauung
andenken