ambitiös

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungam-bi-ti-ös (computergeneriert)
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Ambition · ambitiös
Ambition f. ‘Ehrgeiz’, Entlehnung (1. Hälfte 17. Jh.) von gleichbed. frz. ambition, afrz. ambicion, nach lat. ambitio (Genitiv ambitiōnis) ‘Ehrgeiz, eifrige Bemühung, Eitelkeit’, abgeleitet von lat. ambīre ‘um etw. herumgehen, als Bittsteller herumgehen’; vgl. lat. īre ‘gehen’ und amb(i)- ‘herum, von zwei, mehreren oder allen Seiten her’; lat. ambitio ist demnach das ‘Umhergehen als Bittsteller’, die ‘Bewerbung um ein Amt’, dann das ‘Streben nach Ehre und Rang, Ehrgeiz’. ambitiös Adj. ‘ehrgeizig’ (2. Hälfte 17. Jh.), aus gleichbed. frz. ambitieux, lat. ambitiōsus ‘um etw. herumgehend, nach Ämtern, nach Gunst strebend, ehrgeizig’.

Thesaurus

Synonymgruppe
ambitioniert · ↗anspruchsvoll · ↗ehrgeizig · ↗hehr (Ziel, Ideal) · hoch hinaus wollen · ↗hochfliegend (Plan, Erwartung) · ↗hochgesteckt (Erwartung, Ambition, Ziel)  ●  ambitiös  geh. · ↗sportlich  ugs.
Assoziationen
  • (im Leben) etwas erreichen wollen · (sich) zu Höherem berufen fühlen · Größeres erreichen wollen · etwas Großes schaffen wollen · hochfliegende Pläne haben · nach Höherem streben  ●  ein großes Rad drehen wollen  fig. · hoch hinaus wollen  fig.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Plan Projekt Reformprogramm Unterfangen Vorhaben Ziel weniger

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›ambitiös‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wir waren auch früher nicht schlecht unterwegs, aber vielleicht nicht ganz so ambitiös wie jetzt.
Die Welt, 13.12.2005
Das Wort Architektur ist nach seiner Einschätzung eher zu ambitiös.
Süddeutsche Zeitung, 20.04.1999
Ambitiöses Spezialistentum beherrscht die akademische Szene auch in der Theologie.
Die Zeit, 06.05.1966, Nr. 19
Chou erwiderte, es werde zwar lange dauern, bis so ambitiöse politische Entwicklungen eintreten; dies sei aber etwas, worüber er mit Präsident Nixon sprechen könnte.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1972]
Begleitet wird das von der Deutschen Forschungsgemeinschaft und der Robert-Bosch-Stiftung geförderte Projekt durch eine nicht minder ambitiöse Buchreihe.
Der Spiegel, 20.04.1987
Zitationshilfe
„ambitiös“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/ambitiös>, abgerufen am 22.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
ambitioniert
Ambition
ambipolar
Ambiguität
ambigue
Ambitus
ambivalent
Ambivalenz
Amblygonit
Amblyopie