altbemoost

GrammatikAdjektiv
Worttrennungalt-be-moost (computergeneriert)
eWDG, 1967

Bedeutung

gehoben von altem Moos bedeckt
Beispiel:
Doch dem Wandersmann erscheinen / In den altbemoosten Steinen / Oft Gestalten [VolksliedAn der Saale]
Zitationshilfe
„altbemoost“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/altbemoost>, abgerufen am 23.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
altbekannt
altbegründet
Altbauwohnung
Altbausubstanz
Altbausanierung
Altberliner
altberühmt
Altbesitz
Altbestand
altbewährt