adipös

GrammatikAdjektiv · Komparativ: adipöser · Superlativ: am adipösesten, Komparativ ungebräuchlich, Superlativ ungebräuchlich
Aussprache
Worttrennungadi-pös
Wahrig und DWDS, 2018

Bedeutung

Medizin an einer Ernährungs- und Stoffwechselkrankheit leidend, die mit starkem Übergewicht einhergeht; zur Fettleibigkeit neigend, (stark) fettleibig
Beispiele:
43,4 Prozent der Menschen in der Schweiz sind wegen des übermässigen Fett- und Zuckerkonsums übergewichtig oder gar adipös […]. [Neue Zürcher Zeitung, 24.03.2017]
metonymisch Eine Studie der London School of Economics stellte fest, dass sogar die räumliche Verteilung von Fettsucht mit dem Wahlverhalten weitgehend übereinstimmt: Je adipöser eine Gegend, desto höher der Anteil der […]Wähler [, die für den Brexit gestimmt haben]. [Welt am Sonntag, 01.01.2017, Nr. 1]
Eine halbe Million der Schweizerinnen und Schweizer ist adipös, also krankhaft dick, und muss mit schweren gesundheitlichen Folgen rechnen. Dagegen hilft ausreichend Bewegung und eine ausgewogene Ernährung. [Health Care meets Social Media…, 04.02.2011, aufgerufen am 14.02.2017]
Als stark übergewichtig oder adipös gelten Personen, bei denen das Verhältnis von Gewicht in Kilogramm zum Quadrat der Körpergröße in Meter, der so genannte Body Mass Index (BMI), mehr als 30 ergibt. [Berliner Zeitung, 13.01.2005]
übertragen Vielleicht geht es Worms Werk [über Diäten] […] wie den Dicken: Der harte Kern verschwindet hinter zu viel Speck. Denn auch das Buch ist leider etwas adipös. [Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, 2000 [1999]]
früher Adipid (neulat.), fett; Adipide, fettige Produkte animalischer Substanzen; adipös, fett, fettig. [o. A.: A. In: Brockhausʼ Kleines Konversations-Lexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1906], S. 652]
Erstaunlicherweise haben […] immer die adipösesten und voluminösesten Menschen kein Problem damit, sich nackt zu zeigen. [Die Zeit, 03.01.2011 (online)] ungewöhnl.
Kollokation:
als Adjektivattribut: ein adipöses Kind

Thesaurus

Synonymgruppe
beleibt · dick und fett (verstärkend) · ↗dickbäuchig · ↗dickleibig · ↗drall · ↗feist · ↗fettleibig · ↗füllig · ↗korpulent · ↗kugelrund · ↗massig · ↗mollig · ↗schmerbäuchig · ↗wohlbeleibt · ↗wohlgenährt · über Normalgewicht · ↗übergewichtig · ↗üppig  ●  ↗dick  Hauptform · ↗stark  verhüllend · ↗stattlich  verhüllend · ↗vollschlank  verhüllend · ↗wohlgerundet  verhüllend · (etwas) auf den Rippen haben  ugs., variabel · adipös  fachspr., medizinisch · aus der Form geraten  ugs. · ↗fett  derb · gut gepolstert  ugs., ironisch · ↗wampert  ugs., bair.
Assoziationen
Medizin
Synonymgruppe
an Fettsucht leidend · ↗feist · ↗fettleibig · hochgradig übergewichtig · ↗korpulent  ●  adipös  fachspr. · ↗fett  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

übergewichtig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›adipös‹.

Zitationshilfe
„adipös“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/adipös>, abgerufen am 24.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ädil
Ädikula
adieu
Adiaphoron
Adiantum
Adipositas
Adipsie
Adjazent
adjazieren
Adjektion