achtundvierzig

GrammatikKardinalzahl
Worttrennungacht-und-vier-zig (computergeneriert)
Wortzerlegungachtundvierzig
Wortbildung mit ›achtundvierzig‹ als Erstglied: ↗Achtundvierzigstundenwoche

Typische Verbindungen
computergeneriert

Sekunde Stunde

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›achtundvierzig‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nach achtundvierzig Stunden waren die Dörfer ebenso dicht bevölkert wie früher.
Werfel, Franz: Die Vierzig Tage des Musa Dagh II, Stockholm: Bermann - Fischer 1947 [1933], S. 25
Diese vierundzwanzig oder achtundvierzig Stunden müssen wir also in Kauf nehmen.
Horster, Hans-Ulrich [d.i. Rhein, Eduard]: Ein Herz spielt falsch, Köln: Lingen 1991 [1950], S. 356
Achtundvierzig Stunden später wurde in der Nacht ein Arzt geholt.
Lehmann, Lilli: Mein Weg. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1913], S. 23054
Die Schicht vor ihnen war sogar achtundvierzig Stunden im Einsatz.
Die Zeit, 31.08.1973, Nr. 36
Denn der Vater starb ganz jung, mit achtundvierzig, an einem Magengeschwür-Durchbruch.
Süddeutsche Zeitung, 09.09.2000
Zitationshilfe
„achtundvierzig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/achtundvierzig>, abgerufen am 20.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Achtundsechziger
Achttausender
achttausend
achtstündig
Achtstundentag
Achtundvierziger
Achtundvierzigstundenwoche
Achtung
Achtung gebietend
achtunggebietend