abschmecken

GrammatikVerb
Worttrennungab-schme-cken (computergeneriert)
Wortzerlegungab-schmecken
Wortbildung mit ›abschmecken‹ als Grundform: ↗abschmeckend  ·  formal verwandt mit: ↗abgeschmackt
eWDG, 1967

Bedeutung

den Geschmack einer Speise prüfen (und durch ein Gewürz verbessern)
Beispiele:
das Essen abschmecken
die Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken
das Gemüse wird auf Gewürz abgeschmeckt
bildlich
Beispiel:
Klinger schien diese Worte, bevor er sie sprach, jedesmal abzuschmecken [AndresPortiuncula23]

Thesaurus

Synonymgruppe
abschmecken · nachwürzen
Synonymgruppe
abschmecken · ↗kosten · ↗probieren · schmecken · ↗testen · ↗verkosten · ↗versuchen  ●  ↗degustieren  fachspr.
Oberbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
Geschmack geben · abschmecken · ↗würzen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Essig Gewürz Ingwer Majoran Meersalz Muskat Muskatnuss Paprika Petersilie Pfeffer Prise Sahne Salz Sauce Soße Tomatenmark Zimt Zitrone Zitronensaft Zitronenschale Zucker aufkochen bestreuen einkochen nachwürzen pikant pürieren schmecken unterheben verrühren

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›abschmecken‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bevor ein Wort ihren Mund verlässt, haben die beiden die politische Wirkung zehnmal abgeschmeckt.
Süddeutsche Zeitung, 25.01.2002
Es lohnt in jedem Fall; denn er kocht auf eine unaufdringliche Weise modern und weiß, perfekt abzuschmecken.
Die Zeit, 06.10.1997, Nr. 40
Man schmeckt mit Salz ab und gibt frische Butter hinein.
Bommer, Sigwald u. Lotzin-Bommer, Lisa: Getreidegerichte aus vollem Korn - gesund, kräftig, billig!, Krailing bei München: Müller 1957 [1941], S. 29
Nun füllt man die restliche Flüssigkeitsmenge kochendheiß auf, läßt das Getränk, wenn es notwendig ist, nochmals zum Kochen kommen und schmeckt es ab.
Kölling, Alfred: Fachbuch für Kellner, Leipzig: Fachbuchverl. VEB 1962 [1956], S. 121
Rühre sie unter den Brei, schmecke diesen mit Zucker ab.
Braun, Anne u. Nell, Edith: Man muß sich nur zu helfen wissen, Leipzig: Verl. für die Frau 1971, S. 188
Zitationshilfe
„abschmecken“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/abschmecken>, abgerufen am 18.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
abschmatzen
abschmälzen
Abschlußzwang
Abschlusszeugnis
Abschlußzensur
abschmeckend
abschmeicheln
abschmeißen
abschmelzen
abschmettern