abpacken

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennungab-pa-cken
Wortzerlegungab-packen
Wortbildung mit ›abpacken‹ als Erstglied: ↗Abpackbetrieb · ↗Abpackmaschine · ↗Abpackung
eWDG, 1967

Bedeutung

eine Ware in bestimmter Menge verpacken
Beispiele:
Butter, Kaffee abpacken
die Ampullen werden zu 3 oder 10 Stück abgepackt
abgepackt
Beispiel:
die abgepackte Ware

Typische Verbindungen
computergeneriert

Droge Menge Rauschgift Tüte packen produzieren

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›abpacken‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Entscheidungen, die wir treffen sollen, werden vorgegeben, abgepackt, normiert, berechenbar.
Die Zeit, 05.11.2013, Nr. 44
Aber die Banken hätten insgesamt etwa doppelt so viele Münzen bestellt, die sie abpacken oder auch einzeln ausgeben könnten.
Süddeutsche Zeitung, 14.12.2001
Schließlich wird die Ernte in große Säcke zu je 25 Kilogramm abgepackt, und dann auf dem Kopf ins Dorf getragen.
Der Tagesspiegel, 03.09.1999
Man erhält sie in kleinen Tütchen abgepackt in jedem Supermarkt.
konkret, 1983
Das Rauschgift war in Einkilopakete abgepackt, sollte in den Iran geschmuggelt werden.
Bild, 03.06.2000
Zitationshilfe
„abpacken“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/abpacken>, abgerufen am 18.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abpackbetrieb
abortiv
Abortion
abortieren
Abortgrube
Abpackmaschine
Abpackung
abpaddeln
abparken
abpassen