abkuppeln

GrammatikVerb · kuppelt ab, kuppelte ab, hat abgekuppelt
Worttrennungab-kup-peln (computergeneriert)
Wortzerlegungab-kuppeln
DWDS-Verweisartikel, 2015

Bedeutung

selten
Synonym zu abkoppeln (Lesart 1)

Thesaurus

Synonymgruppe
ablösen · ↗abmachen · ↗abtrennen · ↗entfernen · ↗loslösen · ↗trennen  ●  ↗abhängen  ugs. · abkuppeln  ugs. · ↗loseisen  ugs. · ↗separieren  fachspr.
Oberbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
abkoppeln · abkuppeln · ↗losbinden · ↗trennen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wir krümmten uns zwischen die Puffer, riefen die anderen und versuchten noch einmal, mit schwingenden Armen, beugend und hebelnd, den Wagen abzukuppeln.
Die Zeit, 10.03.1949, Nr. 10
Bei Motorstillstand konnte man die Rotoren noch nicht abkuppeln, und nach dem Trägheitsgesetz brachen sie sofort ab.
Der Tagesspiegel, 12.11.1999
Ob sich hiesige Rentenpapiere von US- Titeln abkuppeln lassen, ist eine offene Frage.
Süddeutsche Zeitung, 31.03.1994
Die einzelnen Rohre werden durch Schnellkupplungen miteinander verbunden, um sie schnell an- und abkuppeln zu können.
o. A.: Ratgeber für den Feingemüsebau im Freiland, Berlin: VEB Dt. Landwirtschaftsverl 1962, S. 29
Zitationshilfe
„abkuppeln“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/abkuppeln>, abgerufen am 21.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
abkupfern
Abkunft
Abkündigung
abkündigen
Abkühlung
abkürzen
Abkürzung
Abkürzungsfimmel
Abkürzungspunkt
Abkürzungssprache