abhorrieren

Worttrennungab-hor-rie-ren
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

bildungssprachlich
a)
verabscheuen, ablehnen
b)
zurückschrecken

Thesaurus

Synonymgruppe
hassen · ↗verabscheuen · ↗verachten  ●  abhorreszieren  geh. · abhorrieren  geh. · ↗degoutieren  geh.
Oberbegriffe
Synonymgruppe
(sich) hüten · Skrupel haben · ↗zurückschaudern · ↗zurückschrecken · ↗zögern  ●  Bedenken tragen  geh. · abhorreszieren  geh. · abhorrieren  geh.
Assoziationen
  • (etwas) fürchten · ↗(sich) fürchten · ↗(sich) ängstigen · Angst haben · ↗bangen · ↗befürchten  ●  (das) Herz in der Hose (haben / tragen)  veraltend · ↗(jemandem) bang(e) (zumute) sein  veraltet · vor etwas Gamaschen haben  veraltet · (den) Flattermann kriegen  ugs. · (die) Hosen gestrichen voll haben (Verstärkung)  ugs. · (die) Hosen voll haben  ugs. · (jemandem) geht der Arsch auf Grundeis  derb · (jemandem) geht der Arsch mit Grundeis  derb · (jemandem) geht die Düse  derb · (jemandem) geht die Muffe (1 zu 1000)  ugs. · Muffensausen haben  ugs. · Schiss inne Buchs haben  ugs., regional · ↗bibbern  ugs.
Zitationshilfe
„abhorrieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/abhorrieren>, abgerufen am 19.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abhörraum
Abhörprotokoll
Abhörmaßnahme
Abhörkabine
Abhörgerät
abhörsicher
Abhörstation
Abhörtisch
Abhörverbot
Abhörwanze