abhören

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennungab-hö-ren
Wortzerlegungab-hören
Wortbildung mit ›abhören‹ als Erstglied: ↗Abhörapparat · ↗Abhördienst · ↗Abhörgerät · ↗Abhörkabine · ↗Abhörraum · ↗Abhörstation · ↗Abhörverbot · ↗abhörsicher
eWDG, 1967

Bedeutungen

1.
jmdn., etw. mit dem Gehör prüfen
a)
jmdn., etw. abfragen
Beispiel:
den Schüler abhören, die Schulaufgaben abhören
jmdn. etw. abhören
Beispiel:
den Schüler die Vokabeln abhören
jmdm. etw. abhören
Beispiel:
dem Schüler die Vokabeln abhören
veraltet jmdn. verhören
Beispiele:
den Angeklagten abhören
sprach der abgehörte Zeuge wahr [Immerm.AlexisIV 4]
b)
jmdn., etw. untersuchen
Beispiele:
den Kranken abhören
die Lunge, Herztöne (auf Geräusche) abhören
c)
etw. überwachen
Beispiele:
(Telefon)gespräche abhören
ein Telefon abhören
Rundfunk, Film den Ton (in der Abhörkabine) abhören
eine fertige Aufnahme auf Mängel prüfen
Beispiel:
ein Musikstück, eine CD abhören
2.
Rundfunk etw. aufmerksam anhören
Beispiel:
eine Sendung, einen Sender, die Nachrichten abhören
3.
selten jmdm. etw. ablauschen
Beispiele:
jmdm. Wünsche, ein Geheimnis abhören
Er hörte es dem Winde ab, aus welcher Richtung er blies [Ric. HuchConfalonieri306]

Thesaurus

Synonymgruppe
abhören · ↗ablauschen · ↗aushorchen · ↗belauschen · ↗lauschen · ↗mithören · ↗mitschneiden
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anrufbeantworter Bundesnachrichtendienst Funkspruch Funkverkehr Geheimdienst Handy Herzton Mailbox Mobiltelefon NSA Polizeifunk Privatwohnung Stasi Stethoskop Strafverteidiger Telefon Telefonanschluß Telefonat Telefongespräch Telefonverkehr Tonband US-Geheimdienst Wanze aufzeichnen beschatten bespitzeln hören mitschneiden observieren überwachen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›abhören‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Heute lasse ich es schon mal läuten und höre nachher die Mailbox ab.
Die Zeit, 16.11.2009, Nr. 46
Vermuten Sie, von unsichtbaren Kameras verfolgt zu werden, abgehört zu werden?
C't, 1998, Nr. 13
Sie hörte Atemzüge, irgendwo rechts von ihr schnarchte jemand, ab und zu stöhnte einer.
Pressler, Mirjam: Malka Mai, Weinheim Basel: Beltz & Gelberg 2001, S. 115
Der Arzt beugt sich über A., hört ihn mit dem Stethoskop ab.
Krausser, Helmut: Eros, Köln: DuMont 2006, S. 67
Ich ließ meine Pulse und mein Gedärm abhören, walken und betasten.
Schröter, Heinz: Ich, der Rentnerkönig, Genf: Ariston 1985, S. 32
Zitationshilfe
„abhören“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/abhören>, abgerufen am 25.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abhördienst
abhorchen
Abhorchapparat
Abhörapparat
Abhöraktion
Abhörgerät
Abhörkabine
Abhörmaßnahme
Abhörprotokoll
Abhörraum