abgabenpflichtig

GrammatikAdjektiv
Nebenform abgabepflichtig · Adjektiv
Worttrennungab-ga-ben-pflich-tig · ab-ga-be-pflich-tig
WortzerlegungAbgabe-pflichtig
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2018

Bedeutung

verpflichtet, Abgaben (Lesart 6) zu entrichten
Beispiele:
Die Bundesregierung will die Künstlersozialkasse stärken, indem sie strenger prüft, ob abgabepflichtige Unternehmen tatsächlich ihre Beiträge zahlen. [Die Zeit, 30.04.2014, Nr. 17]
So soll die Beitragsbemessungsgrenze, bis zu der das Einkommen abgabenpflichtig ist, kräftig angehoben werden. [Die Welt, 29.05.2013]
Darüber hinaus sollten zukünftig auch leichtere Fahrzeuge Maut zahlen, heute sind erst Lkw ab zwölf Tonnen Gewicht abgabenpflichtig. [Welt am Sonntag, 23.12.2012, Nr. 52]
Die Kolonien waren den einheimischen Fürsten noch sehr lange abgabepflichtig, genossen aber dafür deren Schutz. [Soden, Wolfram von: Der Nahe Osten im Altertum. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1962], S. 22384]

Thesaurus

Synonymgruppe
besteuert · ↗nachschusspflichtig · ↗steuerpflichtig  ●  abgabenpflichtig  fachspr.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Vermögen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›abgabepflichtig‹.

Zitationshilfe
„abgabenpflichtig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/abgabenpflichtig>, abgerufen am 13.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abgabepflicht
Abgabenverwaltung
Abgabensoll
Abgabensenkung
Abgabenquote
Abgabepreis
Abgabesatz
Abgabesenkung
Abgabesoll
Abgabestelle