abendländisch

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungabend-län-disch (computergeneriert)
WortzerlegungAbendland-isch
eWDG, 1967

Bedeutung

Beispiel:
die abendländische Kultur, Kirche

Thesaurus

Synonymgruppe
abendländisch · ↗europäisch · ↗okzidental · ↗westlich

Typische Verbindungen
computergeneriert

Baukunst Bildungsgut Christenheit Denken Geistesgeschichte Gesittung Kaisertum Kultur Kulturentwicklung Kulturgeschichte Kulturkreis Kulturtradition Kulturwelt Kunstgeschichte Kunstmusik Malerei Mehrstimmigkeit Metaphysik Musikgeschichte Musikkultur Musiktradition Mystik Mönchtum Philosophie Rationalität Schisma Tonkunst Tradition Zivilisation morgenländisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›abendländisch‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Im Herzen blieb er ein in der abendländischen Tradition verwurzelter Humanist.
Süddeutsche Zeitung, 04.01.2003
Sie offenbart in erregender Weise die Lösung der abendländischen Kunst von der spätantiken Tradition.
Die Zeit, 10.07.1952, Nr. 28
Diese neuen Mächte bringen die größte Revolution der abendländischen Geschichte hervor.
Blättner, Fritz: Geschichte der Pädagogik, Heidelberg: Quelle & Meyer 1961 [1951], S. 36
Und das ist in der Geschichte der abendländischen Länder in der Tat der Fall.
Elias, Norbert: Über den Prozeß der Zivilisation - Soziogenetische und psychogenetische Untersuchungen Bd. 2, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1992 [1939], S. 29
Aber was er an notwendigen Formen des Denkens feststellt, sind doch nur die notwendigen Formen des abendländischen Denkens.
Spengler, Oswald: Der Untergang des Abendlandes, München: Beck 1929 [1918], S. 23
Zitationshilfe
„abendländisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/abendländisch>, abgerufen am 23.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abendländer
Abendland
Abendkursus
Abendkurs
Abendkühle
Abendlandschaft
Abendläuten
Abendlehrgang
abendlich
Abendlicht