Dieser Artikel ist nicht auf dem aktuellen Stand. Er wird im Rahmen des DWDS-Projekts von der Redaktion überarbeitet.

Zwischenton, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungZwi-schen-ton
WortzerlegungzwischenTon1
eWDG, 1977

Bedeutung

zwischen zwei anderen Farbtönen liegender Farbton
Beispiel:
die See färbte sich dunkler über eine Skala perlmuttener Zwischentöne [G. HartlaubGroßer Wagen47]

Thesaurus

Linguistik/Sprache
Synonymgruppe
(versteckter) Hinweis · ↗Andeutung · ↗Anspielung · ↗Anzüglichkeit · ↗Fingerzeig · ↗Zweideutigkeit · Zwischenton  ●  ↗Allusion  geh., lat. · ↗Innuendo  geh., bildungssprachlich · ↗Wink  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
Anflug (von) · ↗Anstrich · ↗Beigeschmack · ↗Geruch · ↗Touch · ↗Unterton · Zwischenton (häufig: Zwischentöne) · etwas von (haben)
Assoziationen
Antonyme

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abstufung Andeutung Gehör Gespür Krampf Nuance Poesie Schattierung Weiß achten anklingen anschlagen chromatisch fein heraushören ironisch kritisch lauschen leise lyrisch melancholisch nachdenklich nationalistisch poetisch schrill sensibel subtil vernehmen zart überhören

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Zwischenton‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ihr fehlen die Zwischentöne, die es möglich machen würden, sich ernsthaft mit ihren Thesen auseinander zu setzen.
Der Tagesspiegel, 14.04.2000
Bei der digitalen Umsetzung von Zwischentönen setzen die Hersteller zwei Verfahren ein.
C't, 1994, Nr. 11
Er bevorzugt grünliche und gelbliche Zwischentöne in einem fast zerfließenden Licht.
o. A.: Lexikon der Kunst - M. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1993], S. 12276
Besondere Zeichen in der Buchstaben-Notation lassen den Gebrauch von Zwischentönen erkennen.
Reaney, Gilbert: Montpellier-Handschriften. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1961], S. 36130
Chromatische Zwischentöne werden durch Gabelgriffe gespielt, bei den modernen Holzblasinstrumenten durch Griffe auf Klappen.
o. A.: F. In: Brockhaus-Riemann-Musiklexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1989], S. 29014
Zitationshilfe
„Zwischenton“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Zwischenton>, abgerufen am 21.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zwischentitel
Zwischentext
Zwischentermin
Zwischensumme
Zwischenstunde
Zwischenträger
Zwischentür
Zwischenüberschrift
Zwischenursache
Zwischenurteil