Zwergenhaftigkeit, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungZwer-gen-haf-tig-keit (computergeneriert)
Wortzerlegungzwergenhaft-igkeit

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Endlich scheint der Wirtschaftsriese seiner politischen Zwergenhaftigkeit entwachsen zu sein.
Der Tagesspiegel, 09.10.2001
Der Künstler scheint mit seiner Zwergenhaftigkeit ganz zufrieden zu sein.
Hermann, Judith: Sommerhaus, später, Frankfurt a. M.: Fischer-Taschenbuch-Verl. 2000 [1998], S. 152
Zitationshilfe
„Zwergenhaftigkeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Zwergenhaftigkeit>, abgerufen am 24.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
zwergenhaft
Zwergengestalt
Zwergenaufstand
Zwergdackel
Zwergbohne
Zwergenkönig
Zwergenstaat
Zwergenwerfen
Zwergewerfen
Zwergfledermaus