Zurechnungsunfähigkeit, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungZu-rech-nungs-un-fä-hig-keit
Wortzerlegungzurechnungsunfähig-keit
eWDG, 1977

Bedeutung

Jura
Beispiel:
die strafrechtliche Verantwortlichkeit ist durch die Zurechnungsunfähigkeit des Täters ausgeschlossen

Thesaurus

Jura
Synonymgruppe
Schuldunfähigkeit · ↗Unzurechnungsfähigkeit  ●  Zurechnungsunfähigkeit  veraltet
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Berufungsinstanz hatte alkoholbedingte Zurechnungsunfähigkeit des Studenten für möglich gehalten.
Die Zeit, 12.12.1969, Nr. 50
Vor aller Öffentlichkeit entschieden die Gerichte im ordentlichen Prozeß über Schuldfähigkeit oder Zurechnungsunfähigkeit eines geständigen Täters.
Die Zeit, 15.11.1968, Nr. 46
Zitationshilfe
„Zurechnungsunfähigkeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Zurechnungsunfähigkeit>, abgerufen am 25.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
zurechnungsunfähig
Zurechnungsfähigkeit
zurechnungsfähig
Zurechnung
zurechnen
Zurechnungszeit
zurecht-
zurechtbasteln
zurechtbauen
zurechtbekommen