Dieser Artikel ist nicht auf dem aktuellen Stand. Er wird im Rahmen des DWDS-Projekts von der Redaktion überarbeitet.

Zuhause, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Zuhause · Nominativ Plural: Zuhause · wird meist im Singular verwendet
Aussprache
WorttrennungZu-hau-se
formal verwandt mitHaus
eWDG, 1977

Bedeutung

Wohnung, in der jmd. heimisch ist, in der er ständig wohnt, jmds. Heim
Beispiele:
jmd. hat ein schönes, gemütliches Zuhause
sie hat im Altersheim ein wahres, zweites Zuhause gefunden
er hat kein (richtiges) Zuhause, auf das er sich freuen kann
in dem neuen Stadtteil werden 2000 Familien ein neues Zuhause finden
das Hotelzimmer war nun für einige Tage sein Zuhause
Heimat
Beispiel:
er hatte sein Zuhause im Stich gelassen und war ausgewandert

Thesaurus

Synonymgruppe
(jemandes) Zuhause · ↗Behausung · ↗Bleibe · ↗Domizil · ↗Heim · ↗Heimstatt · ↗Residenz · ↗Unterkunft · ↗Wohnstatt · ↗Wohnstätte  ●  ↗Apartment  engl. · ↗Obdach  Amtsdeutsch · ↗Wohneinheit  kaufmännisch · ↗Wohnung  Hauptform · (die eigenen) vier Wände  ugs. · Dach über dem Kopf  ugs. · Dach überm Kopf  ugs. · ↗Logement  geh., franz., veraltet
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Geborgenheit Kiez Kinderzimmer Sehnsucht Tierheim Wohnwagen Zuhause abhauen behaglich behütet bezahlbar eigentlich erfinden finden gemütlich komfortabel liebevoll menschenwürdig neu provisorisch rollend schwimmend sehnen vernetzt vorübergehend weglaufen wohnlich würdig zweit ärmlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Zuhause‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich fühlte mich hier wohl, es war mein neues Zuhause.
Bild, 14.02.2005
Man würde eigentlich nichts genauso machen, aber trotzdem ist es ein Zuhause.
Der Tagesspiegel, 23.05.2004
Für die Arbeiter ist sie so etwas wie ein zweites Zuhause.
Ketman, Per u. Wissmach, Andreas: DDR - ein Reisebuch in den Alltag, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1986, S. 36
Dies hier ist mein politisches Zuhause, wo er dazu kommen müßte.
Merian, Svende: Der Tod des Märchenprinzen, Hamburg: Buntbuch-Verl. 1980 [1980], S. 147
Dieses eigene Zuhause bringt in unser Leben so etwas wie eine erzieherische Note herein.
Graudenz, Karlheinz u. Pappritz, Erica: Etikette neu, Berlin: Deutsche Buch-Gemeinschaft 1967 [1956], S. 30
Zitationshilfe
„Zuhause“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Zuhause>, abgerufen am 20.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
zuhauf
zuhauen
zuhängen
zuhandensein
zuhanden sein
Zuhausegebliebene
zuheften
zuheilen
Zuheilung
Zuhilfenahme