Zuchtrasse, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Zuchtrasse · Nominativ Plural: Zuchtrassen
WorttrennungZucht-ras-se (computergeneriert)

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Künftig sollen alle Zuchtrassen auf der Liste in der Bank konserviert werden.
Die Zeit, 02.08.2010, Nr. 31
Die Zuchtrasse ist zum Teil wieder halb oder ganz verwildert und bildet dann eigene kleine Herden.
Dathe, Heinrich: Wegweiser durch den Tierpark, Berlin: OV 1976, S. 67
Oder hat der Mensch durch Züchtung und Massen-Bienenhaltung aus wilden Urvölkern anfällige Zuchtrassen gemacht?
Die Zeit, 15.10.2012, Nr. 42
Ungefähr nach ähnlichen Rezepten wie der alte Bakewell "komponierte" der Weber Tuley aus Kreuzungen von alten englischen Landschweinen mit chinesischen und Mittelmeerschweinen seine neue Zuchtrasse.
Hahn, Christian Diederich: Bauernweisheit unterm Mikroskop, Oldenburg i.O.: Stalling 1943 [1939], S. 113
Zitationshilfe
„Zuchtrasse“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Zuchtrasse>, abgerufen am 17.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zuchtperle
Zuchtpaar
Zuchtochse
Zuchtobjekt
Zuchtmittel
Zuchtregister
zuchtreif
Zuchtreife
Zuchtrennen
Zuchtrind