Zippe, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Zippe · Nominativ Plural: Zippen
Aussprache
WorttrennungZip-pe (computergeneriert)
eWDG, 1977

Bedeutung

landschaftlich
1.
kleine, braune Drossel mit heller, getüpfelter Brust, Singdrossel
2.
weibliches Tier, besonders bei Kaninchen
3.
Schimpfwort weibliche Person
Beispiel:
so eine alte Zippe!
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Zippdrossel · Zippe
Zippdrossel f. ‘Singdrossel’ (16. Jh.), verkürzt Zippe f. (18. Jh.), Nachahmung des Vogellautes.

Thesaurus

Synonymgruppe
Zigarette  ●  ↗Fluppe  ugs. · ↗Glimmstängel  ugs. · ↗Kippe  ugs. · ↗Lulle  ugs. · ↗Lunte  ugs. · ↗Pyro  ugs., negativ · ↗Sargnagel  ugs., scherzhaft-ironisch · ↗Tschick  ugs., österr. · Zichte  ugs. · Ziese  ugs. · Zigi  ugs., schweiz. · Zippe  ugs.
Oberbegriffe
Unterbegriffe
  • (ne) Selbstgedrehte  ●  (eine) Marke Eigenbau  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
Furie · ↗Zicke · zänkisches Weib  ●  ↗Besen  ugs. · ↗Drachen  ugs. · ↗Gewitterziege  ugs. · ↗Giftnudel  ugs. · ↗Hausdrachen  ugs. · ↗Hippe  ugs. · ↗Kratzbürste  ugs. · ↗Krähe  ugs. · Meckertante  ugs. · ↗Meckerziege  ugs. · ↗Megäre  geh., bildungssprachlich · ↗Schlange  ugs. · ↗Xanthippe  geh. · ↗Zimtzicke  ugs., ruhrdt. · Zippe  ugs. · boshaftes Weibsstück  ugs. · feuerspeiender Drache  ugs., fig.
Oberbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Direktor stellte seine morganatische Zippe auf den Teppich ab.
Thelen, Albert Vigoleis: Die Insel des zweiten Gesichts, Düsseldorf: Claassen 1981 [1953], S. 890
Und der Anblick einer Zippe bringt Toppmöller völlig aus der Ruhe.
Bild, 16.07.2004
Sie betrachteten aufmerksam Dr. Zippe, meine Frau und mich, die wir uns um das Lagerfeuer gruppiert hatten.
Ardenne, Manfred v.: Ein glückliches Leben für Technik und Forschung: Berlin: Verlag der Nation 1976, S. 190
Spuren der pakistanischen Nukleartechnologie, die ursprünglich von dem deutschen Wissenschaftler Gernot Zippe entwickelt wurde, fanden sich im Iran und in Libyen.
Süddeutsche Zeitung, 02.02.2004
Beide Länder setzten auf die Gas-Ultrazentrifugen-Technik, wie sie in den fünfziger und sechziger Jahren von dem deutschen Ingenieur Gernot Zippe entwickelt worden ist.
Süddeutsche Zeitung, 03.02.2004
Zitationshilfe
„Zippe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Zippe>, abgerufen am 24.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zippdrossel
zipp
zipflig
zipfeln
Zipfelmütze
zippen
Zipper
Zipperlein
Zippus
Zippverschluß