Zimmerleute

GrammatikSubstantiv · wird nur im Plural verwendet
WorttrennungZim-mer-leu-te
WortzerlegungzimmernLeute
DWDS-Verweisartikel, 2016

Bedeutung

entsprechend der Bedeutung von Zimmermann

Typische Verbindungen
computergeneriert

Architekt Betonbauer Dachdecker Eisenflechter Elektriker Fliesenleger Gerüstbauer Handwerker Installateur Klempner Maler Maurer Schlosser Schmied Schmiede Schreiner Steinmetz Stukkateur Tischler Verschwörung Wald errichten japanisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Zimmerleute‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Handys klingeln und von überall hört man das Hämmern der Zimmerleute.
Süddeutsche Zeitung, 28.09.2002
Um elf Jahre später die Statue hochzuhieven, brauchte man 40 Zimmerleute - und zehn Stunden.
Bild, 04.11.2000
Diese Sorte von Zimmerleuten hält jeden, der nur kommt, um mit ihnen zu reden, für völlig überflüssig auf der Welt.
Neutsch, Erik: Spur der Steine, Halle: Mitteldeutscher Verl. 1964 [1964], S. 84
Die Spechte sind die Zimmerleute im wahren Sinne des Wortes.
Lucanus, Friedrich von: Im Zauber des Tierlebens, Berlin: Wegweiser-Verl. 1926 [1926], S. 224
Und er sagte zu, die Zimmerleute zur Verfügung zu stellen.
Stucken, Eduard: Die weißen Götter, Stuttgart: Stuttgarter Hausbücherei [1960] [1919], S. 341
Zitationshilfe
„Zimmerleute“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Zimmerleute>, abgerufen am 16.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zimmerlautstärke
Zimmerkollege
Zimmerkellner
Zimmerkalla
Zimmerherr
Zimmerlicht
Zimmerlinde
Zimmerling
Zimmerluft
Zimmermädchen