Ziffernfolge

GrammatikSubstantiv
WorttrennungZif-fern-fol-ge (computergeneriert)

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Ziffernfolge 34 setzte sich also in 34 Dollar um.
Der Tagesspiegel, 04.04.2002
Oben auf dem Display über seinem Bett, direkt unter dem Countdown blinkte eine Ziffernfolge.
C't, 2001, Nr. 8
Thomas drückte einmal kurz die Gabel herunter und wählte die Ziffernfolge unverzüglich.
Düffel, John von: Houwelandt, Köln: DuMont Literatur und Kunst Verlag 2004, S. 111
Die Ziffernfolge der Zahlen wird mit sinkender Anzahl der verwendeten Ziffern immer größer und umgekehrt.
Kracke, Helmut: Aus eins mach zehn und zehn ist keins, Tübingen: Wunderlich Verl. Leins 1968, S. 201
All die Papiere, Dokumente, Ankunftszeiten, Ziffernfolgen, Vorratskammern und Lieferscheine, all die Wäschezettel und Abrechnungsvordrucke bildeten ein Gebäude.
Kopetzky, Steffen: Grand Tour, Frankfurt am Main: Eichborn 2002, S. 31
Zitationshilfe
„Ziffernfolge“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Ziffernfolge>, abgerufen am 13.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ziffernblock
Ziffernblatt
Zifferblatt
Ziffer
Ziest
Ziffernkolonne
ziffernmäßig
Ziffernschrift
Zifferschrift
zig