Zielwasser, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
WorttrennungZiel-was-ser (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

scherzhaft Schnaps, Alkohol (im Hinblick auf ein zu treffendes Ziel)

Thesaurus

Synonymgruppe
Branntwein · ↗Spirituose  ●  ↗Schabau  regional · ↗Schnaps  Hauptform · Spirituosen  Plural · ↗Feuerwasser  ugs. · ↗Fusel  ugs., abwertend · Hochprozentiges  ugs. · ↗Sprit  ugs. · ↗Sterbehilfe  ugs., ironisch, abwertend · Zielwasser  ugs.
Oberbegriffe
  • Teufel Alkohol · alkoholhaltiges Getränk  ●  ↗Alkoholika  Plural · alkoholisches Getränk  Hauptform · ↗Alk  ugs., salopp · ↗Alkohol  ugs.
Unterbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

trinken

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Zielwasser‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Damit die nicht in die Hose geht, muß vor allem einer viel Zielwasser trinken.
Bild, 26.03.2005
Die Truppe bechert offenbar viel zu viel "Zielwasser" und ist kaum noch nüchtern.
Bild, 04.07.2001
Doch auch ihm ging gegen Match-Ende das Zielwasser aus, im vierten Viertel wie in der Verlängerung kam er jeweils nur noch auf zwei Punkte.
Süddeutsche Zeitung, 05.01.2002
Zielwasser muß sein, gleich beginnt die letzte Runde beim Darts Turnier.
Die Zeit, 17.09.1993, Nr. 38
Zwar hatte der zuverlässige Bernhard Winkler einmal eingeköpft an diesem kalten Novembernachmittag, doch fürderhin war das Münchner Zielwasser eingefroren.
Süddeutsche Zeitung, 02.12.1996
Zitationshilfe
„Zielwasser“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Zielwasser>, abgerufen am 17.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zielvorstellung
Zielvorrichtung
Zielvorgabe
zielvoll
Zielverkehr
Zielwert
Zielwurf
Zielzone
Zielzustand
ziemen