Zielspurt, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungZiel-spurt (computergeneriert)
WortzerlegungZielSpurt

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Zielspurt (von 210 auf 250 m) erfordert allerdings wieder Kraft.
Bild, 09.07.1997
Doch dann legten die Esten einen Zielspurt nach Maß hin.
Die Zeit, 12.10.2011 (online)
Erik Zabel hat in San Remo im Zielspurt die Nase vorn.
Süddeutsche Zeitung, 26.03.2001
Ohne fest sitzende Platte und entsprechenden Halt auf der Pedale, auf der der Schuh einrastet, hätte Mario Cipollini im Zielspurt kaum eine Chance gehabt.
Die Welt, 19.05.2000
Wie er in seinem körperlichen Zustand überhaupt in den Zielspurt eingreifen und obendrein noch in höchst aussichtsreiche Position fahren konnte, nötigt uneingeschränkte Hochachtung ab.
Die Welt, 12.07.1999
Zitationshilfe
„Zielspurt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Zielspurt>, abgerufen am 22.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zielsprint
zielsprachlich
Zielsprache
Zielsicherheit
zielsicher
Zielstellung
zielstrebig
Zielstrebigkeit
Zielstrich
Zielstruktur