Ziegenhirt, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungZie-gen-hirt (computergeneriert)
WortzerlegungZiegeHirt

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Hor, der junge Ziegenhirte, macht sich auf den Weg in die Stadt.
Süddeutsche Zeitung, 03.05.2002
Und der somalische Ziegenhirte am Straßenrand ist um eine merkwürdige Erfahrung reicher.
Die Zeit, 30.07.1993, Nr. 31
Ein Ziegenhirte (23) beschützte in Nordgriechenland seine Herde (1200 Tiere) mit bloßen Händen vor einem Wolf.
Bild, 17.02.1998
Immer wieder plustert Basha Bash sich augenrollend zu wichtiger Pose auf, doch der Gesichtsausdruck des einstigen Ziegenhirten bleibt blöd.
Der Tagesspiegel, 07.09.2001
Ziegenhirten bestätigen, daß, wenn zwei Böcke um ein Weibchen kämpfen, der Sieger zuerst das Weibchen deckt und dann dem Verlierer dasselbe zugesteht.
Röhrich, Lutz: Horn. In: Lexikon der sprichwörtlichen Redensarten [Elektronische Ressource], Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1994], S. 20438
Zitationshilfe
„Ziegenhirt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Ziegenhirt>, abgerufen am 13.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ziegenherde
Ziegenfuß
Ziegenfell
Ziegeneuter
Ziegenbutter
Ziegenkäse
Ziegenlamm
Ziegenleder
Ziegenlippe
Ziegenmelker