Zerrüttungsprinzip

WorttrennungZer-rüt-tungs-prin-zip
WortzerlegungZerrüttungPrinzip
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Rechtssprache Grundsatz, nach dem eine Ehe geschieden werden kann, wenn sie als gescheitert anzusehen ist

Typische Verbindungen
computergeneriert

Einführung Verschuldensprinzip

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Zerrüttungsprinzip‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Eine weitere Einschränkung des Zerrüttungsprinzips liegt in der sogenannten “Härteklausel".
Frankfurter Allgemeine Zeitung, 21.05.1971
Sie fanden sich mit der grundsätzlichen Entscheidung für das Zerrüttungsprinzip an Stelle des bisher geltenden Verschuldensprinzips im künftigen Eherecht ab.
Die Zeit, 11.01.1971, Nr. 02
Bei Rot-Grün und tief in die SPD hinein herrscht das Zerrüttungsprinzip.
Die Welt, 26.05.2005
Im türkischen Scheidungsrecht gibt es noch das Verschuldensprinzip, aber das Zerrüttungsprinzip ist auf dem Vormarsch.
Bild, 08.03.2002
Gerade wegen der grundsätzlichen Unauflöslichkeit der Ehe sah man im alten Scheidungsrecht "Schuldprinzip" - einen Mangel, dem das "Zerrüttungsprinzip" abhelfen sollte.
o. A.: STATIONEN, STICHPUNKTE. In: Marxistische Zeit- und Streitschrift 1980-1991, München: Gegenstandpunkt Verl. 1998 [1982]
Zitationshilfe
„Zerrüttungsprinzip“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Zerrüttungsprinzip>, abgerufen am 24.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zerrüttung
zerrüttet
zerrütten
zerrupfen
Zerrung
zersäbeln
zersägen
zerschaben
zerscharren
zerschellen