Zergliederung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungZer-glie-de-rung (computergeneriert)
Wortzerlegungzergliedern-ung

Thesaurus

Synonymgruppe
Aufspaltung · ↗Aufteilung · ↗Auftrennung · ↗Demontage · ↗Fragmentierung · ↗Spaltung · ↗Teilung · ↗Trennung · Zergliederung · ↗Zerlegung · ↗Zerspaltung · ↗Zersplitterung · ↗Zerteilung · Zertrennung

Typische Verbindungen
computergeneriert

Schulsystem Zeiss-Kombinat logisch psychologisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Zergliederung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ein weiteres Feld, das noch immer viele Aufträge einbringt, sind Fusionen und Zergliederungen.
Die Welt, 13.07.2002
Seine Anatomie der Konservativen Revolution meint in erster Linie Zergliederung.
konkret, 1993
Aber ein derartiger Zirkel kennzeichnet jede logische Zergliederung der Selbstoffenbarung Gottes in der Geschichte.
Schott, E.: Testimonium spiritus sancti internum. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1962], S. 41114
Können wir in der Zergliederung noch weiter gehen, ohne die Lebensfähigkeit zu zerstören?
Frisch, Karl von: Du und das Leben, Berlin: Verlag d. Druckhauses Tempelhof 1947 [1947], S. 0
Der Begriff des Kürzesten kommt also gänzlich hinzu und kann durch keine Zergliederung aus dem Begriffe der geraden Linie gezogen werden.
Eisler, Rudolf: Wörterbuch der philosophischen Begriffe - U. In: Bertram, Mathias (Hg.) Geschichte der Philosophie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1904], S. 23401
Zitationshilfe
„Zergliederung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Zergliederung>, abgerufen am 24.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
zergliedern
zergen
zergehen
zerfurchen
zerfressen
Zergliederungskunst
zergrämen
zergrübeln
zerhacken
Zerhacker