Zeitvorgabe

GrammatikSubstantiv
WorttrennungZeit-vor-ga-be (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Umsetzung einhalten eng exakt klar konkret streng strikt unrealistisch verbindlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Zeitvorgabe‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Als Mutter kommt ihr das Arbeiten ohne starre Zeitvorgaben vor allem entgegen.
Die Zeit, 27.02.2012, Nr. 09
Kaum einer hielt sich an die Zeitvorgabe von maximal 20 Minuten.
Süddeutsche Zeitung, 26.07.2004
Wie wichtig sich doch mit einem Male erweist, ein Ziel zu haben, unter Zeitvorgaben zu arbeiten.
Die Welt, 29.05.1999
Der Verkaufsprozess werde sofort eingeleitet, für die Abgabe von Angeboten gebe es klare Zeitvorgaben.
Der Tagesspiegel, 10.12.2001
Da nach Standorten erst gesucht werden mußte, durfte man die Zeitvorgabe vergessen.
konkret, 1995
Zitationshilfe
„Zeitvorgabe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Zeitvorgabe>, abgerufen am 25.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zeitverzug
Zeitverzögerung
Zeitverwendung
Zeitvertreib
Zeitvertrag
Zeitvorsprung
Zeitvorstellung
Zeitvorteil
Zeitwaage
Zeitwahl