Zapping, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Zappings/Zapping · wird nur im Singular verwendet
Aussprache
WorttrennungZap-ping (computergeneriert)

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das allgegenwärtige Zapping täuscht die bewußte Auswahl nur noch vor.
Die Zeit, 23.02.1996, Nr. 9
Es kann allerdings immer nur ein Kurs aktiv und damit benutzbar sein - Zapping unmöglich.
C't, 2001, Nr. 9
Und reagiert mit schleunigem Zapping, sobald ihm irgendein Schlaumeier in den Kasten stolpert und »intelligente Unterhaltung« aufdrängen will.
konkret, 1997
Die eine sagt, Zapping liege einfach nur am Vorhandensein der Fernbedienung.
Die Welt, 26.07.1999
Und auch herumstreunende Weihnachtsmänner wird man beim Zapping durch die zehn Photokanäle vergeblich suchen.
Süddeutsche Zeitung, 18.12.1998
Zitationshilfe
„Zapping“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Zapping>, abgerufen am 21.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
zappenduster
zappen
Zappelphilipp
zappeln
zappelig
Zappler
zapplig
Zappligkeit
zappzarapp
Zar