Zahntechniker, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungZahn-tech-ni-ker
WortzerlegungZahnTechniker
eWDG, 1977

Bedeutung

Fachmann, der Zahnersatz, künstliche Zahnkronen, Spangen, Schienen herstellt

Thesaurus

Synonymgruppe
Zahntechniker [Hinweis: weitere Informationen erhalten Sie durch Ausklappen des Eintrages]
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Apotheker Arzt Augenoptiker Ausbildung Beruf Fotograf Friseur Hörgeräteakustiker Labor Tischler Zahnarzt Zahnarzthelferinne arbeitslos demonstrieren gelernt protestieren

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Zahntechniker‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ein Zahntechniker verdient hier weniger als 300 Mark im Monat.
Die Zeit, 22.07.1994, Nr. 30
Der Zahntechniker musste abformen, modellieren, gießen, fräsen, verblenden und polieren.
Bild, 25.10.2003
Mehrere tausend Zahntechniker aus ganz Deutschland protestierten auf dem Platz des 18.
Der Tagesspiegel, 12.11.2002
Das alles brachte ihm zwar Ärger ein, zum Abitur wurde er auch nicht zugelassen, aber seine Ausbildung als Zahntechniker konnte er beenden.
Die Welt, 08.11.1999
Die Herstellung der Inlays ist allerdings aufwendig und teuer und erfordert die Mitarbeit eines Zahntechnikers.
o. A.: medinfo schwerpunkt: Zahnfüllungen. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1998 [1997]
Zitationshilfe
„Zahntechniker“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Zahntechniker>, abgerufen am 22.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zahntechnik
Zahnsubstanz
Zahnstumpf
Zahnstummel
Zahnstocher
zahntechnisch
Zahntrost
Zähnung
Zähnungsschlüssel
Zahnverfall