Zahnstocher, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungZahn-sto-cher
eWDG, 1977

Bedeutung

spitz zulaufendes, kleines Stäbchen zum Entfernen von zwischen den Zähnen haftengebliebenen Speiseresten
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

stochern · Stocher · Zahnstocher
stochern Vb. ‘wiederholt in etw. herumstechen’ (16. Jh.), Iterativbildung zu seltenem (allerdings später bezeugtem, aber sicher älterem) stochen ‘das Feuer schüren, in etw. herumstechen’, mnd. stȫken ‘wiederholt stechen, Feuer schüren’, mnl. stōken ‘stoßen, stechen’, nl. stoken, das wie ↗Stock, ↗Stück (s. d.) auf ie. *(s)teug- zurückführbar ist, eine Gutturalerweiterung der unter ↗stoßen (s. d.) verzeichneten Wurzel ie. *(s)teu- ‘stoßen, schlagen’. Stocher m. ‘Heizer, wer das Feuer schürt’ (15. Jh., md. Stogker), ‘Instrument zum Stochern’ (17. Jh.); Zahnstocher m. (17. Jh.).

Typische Verbindungen
computergeneriert

Holz Kapselheber Lippe Mund Mundwinkel Nagelfeile Pinzette Schere Streichholz Zahn benutzen fixieren kauen ragen spießen stecken

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Zahnstocher‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Obst steckt auf Zahnstochern, mit ihnen wird vor dem Trinken angestoßen.
Die Welt, 16.02.2002
Der unästhetisch wirkende Zahnstocher ist nur im Badezimmer erlaubt, keinesfalls am gemeinsamen Tisch, weder zu Hause noch im Lokal.
Weber, Annemarie (Hg.), Die Hygiene der Schulbank, Wiesbaden: Falken-Verl. 1955, S. 24
Benutze hierzu einen Zahnstocher, doch nur hinter der vorgehaltenen Hand.
Roeder, Fritz: Anstandslehre für den jungen Landwirt, bes. f. d. Schüler landwirtschaftl. Lehranstalten. In: Zillig, Werner (Hg.) Gutes Benehmen, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1929], S. 17145
Bei der Garprobe darf an einem in den gebackenen Kuchen gesteckten Zahnstocher kein Teig mehr haften bleiben.
Schwarz, Peter-Paul (Hg.), Gepflegte Gastlichkeit, Wiesbaden: Falken-Verl. Sicker 1967, S. 218
Pilze würfeln, zusammen mit den Zwiebeln kurz anbraten, mit der Petersilie vermengen auf die Schnitzel verteilen, einrollen und mit Zahnstochern fixieren.
Bild, 24.10.2003
Zitationshilfe
„Zahnstocher“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Zahnstocher>, abgerufen am 16.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zahnstellung
Zahnstein
Zahnstation
Zahnstangengetriebe
Zahnstange
Zahnstummel
Zahnstumpf
Zahnsubstanz
Zahntechnik
Zahntechniker