Zahnfistel

GrammatikSubstantiv
WorttrennungZahn-fis-tel
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

durch eine eitrige Entzündung in der knöchernen Umgebung eines Zahnes hervorgerufene Fistel

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Zahnfistel (4) kommt öfters als Geschwür am Kieferknochen vor und ist schwer zu heilen.
Schlipf, Johann Adam: Schlipfs populäres Handbuch der Landwirtschaft, Berlin: Parey 1918, S. 475
Bei Zahngeschwüren und Zahnfisteln wird es wohl in den seltensten Fällen möglich sein, den Zahn zu retten.
o. A.: Heumann-Heilmittel, o. O.: [1936], S. 144
Zitationshilfe
„Zahnfistel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Zahnfistel>, abgerufen am 22.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zahnfieber
Zahnfehlstellung
Zahnfäule
Zahnfach
Zahnersatz
Zahnfleisch
Zahnfleischabszeß
Zahnfleischbluten
Zahnfleischblutung
Zahnfleischgeschwulst