Wurmkur, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungWurm-kur (computergeneriert)
WortzerlegungWurm1Kur
eWDG, 1977

Bedeutung

Kur zum Abtreiben von Würmern

Typische Verbindungen
computergeneriert

Impfung

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Wurmkur‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei Spulwürmern ist eine strenge, vom Arzt in ihren Einzelheiten angeordnete Wurmkur erforderlich.
Oheim, Gertrud: Das praktische Haushaltsbuch, Gütersloh: Bertelsmann 1967 [1954], S. 410
Sinnvoller ist da schon eine Wurmkur oder der Einsatz von Flohpulver.
Die Zeit, 27.10.1989, Nr. 44
Wenn Sie einen Hund oder eine Katze haben, ist es sinnvoll, das Tier regelmäßig auf Darmparasiten zu untersuchen und Wurmkuren zu verabreichen.
Die Welt, 07.09.2004
Zu den erlaubten Medikamenten zählen mehr oder weniger eigentlich nur noch Wurmkuren und Impfungen.
Süddeutsche Zeitung, 04.05.1994
Als verbotene Medikation gelten fast alle übrigen Arzneimittel außer Vitamine, Impfstoffe und Wurmkuren.
Süddeutsche Zeitung, 22.11.2000
Zitationshilfe
„Wurmkur“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Wurmkur>, abgerufen am 15.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
wurmig
Wurmfraß
Wurmfortsatz
wurmförmig
Wurmfarn
Wurmleiden
Würmlein
Wurmloch
Wurmmittel
wurmstichig