Wurmfarn, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungWurm-farn
WortzerlegungWurm1Farn
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

(in Wäldern wachsender) Farn mit büschelig angeordneten, vielfach gefiederten, großen Wedeln, aus dessen Wurzelstock ein Mittel gegen Bandwürmer gewonnen wird

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Falls dieser Mensch beim Einmauern noch gelebt hat, läge es nahe, daß er den Wurmfarn gegessen hat.
Süddeutsche Zeitung, 01.06.1999
Zitationshilfe
„Wurmfarn“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Wurmfarn>, abgerufen am 17.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wurmerkrankung
wurmen
Wurmdoktor
Würmchen
Wurmbefall
wurmförmig
Wurmfortsatz
Wurmfraß
wurmig
Wurmkur