Wurfscheibe, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungWurf-schei-be (computergeneriert)
WortzerlegungWurfScheibe
Wortbildung mit ›Wurfscheibe‹ als Erstglied: ↗Wurfscheibenschießen
eWDG, 1977

Bedeutung

Sport Diskus

Thesaurus

Synonymgruppe
Diskus · ↗Frisbee · Wurfscheibe
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Wurfscheibe selbst jagt er erst seit dem Herbst 2000 auf dem Feld nach.
Der Tagesspiegel, 03.07.2004
Sie graben mit ihren Wurfscheiben drei Löcher, jedes 70 Zentimeter breit.
Bild, 06.07.2002
Die Wurfscheiben haben 20 oder 22 Zentimeter Durchmesser, je nachdem, ob sie für Frauen oder Männer gedacht sind.
Süddeutsche Zeitung, 10.07.1997
Der 32-Jährige hat die Wurfscheibe zur Seite gelegt, womit fraglich ist, ob man ihn vor die Richter zitieren kann.
Die Welt, 05.08.2000
München - Ist das Frisbee nur ein fliegendes Spielzeug, eine Wurfscheibe mit aufgewölbtem Rand, oder wohnt ihm die Kraft eines Fetischs inne?
Die Welt, 10.03.2004
Zitationshilfe
„Wurfscheibe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Wurfscheibe>, abgerufen am 16.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wurfring
Wurfpfeil
Wurfmine
Wurfmaschine
würflig
Wurfscheibenschießen
Wurfsendung
Wurfspeer
Wurfspieß
Wurfstern