Wunderheilung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungWun-der-hei-lung
WortzerlegungWunderHeilung
eWDG, 1977

Bedeutung

angeblich durch ein Wunder erfolgte Heilung

Thesaurus

Synonymgruppe
Geistheilung · Wunderheilung · geistige Heilung · spirituelle Heilung  ●  ↗Handauflegen  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Hoffnung anerkennen angeblich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Wunderheilung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zwar können Touristen "die Wunderheilung von Pisa" mit bloßen Auge kaum erkennen.
Die Welt, 14.06.2001
Man höre doch einmal gut zu, wenn in unseren Kirchen über Wunderheilungen gepredigt wird.
Die Zeit, 20.05.1988, Nr. 21
In der Wunderfrage gilt nur das als geschichtlich, was sich als Wirkung der Person Jesu verstehen läßt, also ein erheblicher Teil der Wunderheilungen.
Schott, E.: Vermittlungstheologie. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1962], S. 41409
Heute neigt man zur Interpretation derartiger Wunderheilungen als »Reifungskrisen der Persönlichkeit durch das Operationstrauma«.
Schücking, Beate: Wir machen unsere Kinder krank, München: List 1971, S. 378
Die Gehilfen der Priester verlasen phantasievolle Berichte über angebliche Wunderheilungen und forderten dazu auf, die Dienste der Tempel in Anspruch zu nehmen.
Bauer, Hans: Wenn einer eine Reise tat, Leipzig: Koehler & Amelang 1973, S. 28
Zitationshilfe
„Wunderheilung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Wunderheilung>, abgerufen am 12.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wunderheiler
wundergläubig
Wunderglauben
Wunderglaube
Wundergeschichte
Wunderhorn
wunderhübsch
Wunderkammer
Wunderkerze
Wunderkind