Wunderding, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungWun-der-ding
WortzerlegungWunderDing1
eWDG, 1977

Bedeutung

umgangssprachlich außergewöhnliche, staunenswerte Sache
Beispiel:
sie erzählten Wunderdinge von fernen Ländern

Thesaurus

Synonymgruppe
Mirakel · Wunder · Wunderding(e) · ↗Zeichen
Assoziationen
  • Hexenwerk · ↗Magie · ↗Voodoo · Zauberkunde · ↗Zauberkunst  ●  ↗Zauberei  Hauptform · ↗Hexerei  ugs. · ↗Hokuspokus  ugs.
  • dass ich das noch erleben durfte  ugs., Spruch · es geschehen noch Zeichen und Wunder  ugs., sprichwörtlich · jetzt schlägt's dreizehn  ugs., Spruch
  • (das) kannst du dir nicht vorstellen · nicht zu fassen · nicht zu glauben · ↗unfassbar · ↗unfasslich · ↗unglaublich  ●  nein so etwas!  ugs.
  • Geheimnis · ↗Mysterium · ↗Phänomen · ↗Rätsel · Wunder  ●  Buch mit sieben Siegeln  ugs., fig. · ↗Chiffre  geh., franz.
  • auf wundersame Weise · unglaublicherweise · wie durch ein Wunder · wundersamerweise

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Schon das An- und Ausschalten des Wunderdings ist reichlich kompliziert, zumindest bei den Benzinern.
Süddeutsche Zeitung, 21.11.1996
Der Name des Wunderdings ist Xanadu, und es funktioniert ganz anders als das Web.
Die Zeit, 19.02.1996, Nr. 08
Der Name des Wunderdings ist Xanadu, und es funktioniert ganz anders als das Web.
Die Zeit, 16.02.1996, Nr. 8
Zitationshilfe
„Wunderding“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Wunderding>, abgerufen am 16.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wunderblume
wunderbarerweise
wunderbar
Wunderbalsam
wunder-
Wunderdoktor
Wunderdroge
Wunderelixier
Wundererzählung
Wundergeschichte